7th INTERNATIONAL TALENT QUATRO RACE

Sehr geehrte Sportfreunde,
schon der 7. Jahrgang von dem internationalen Wettbewerb der Jungtauben im One Loft Race Talent Quatro, teil von der FCI Meisterschaft, steht vor uns. Dieser Jahrgang kann aber ein bisschen anders sein, weil er mit der Ziffer „7“ verbunden wird. Wir können die Begriffe wie die sieben Todsünden, die sieben Weltwunder, die sieben Mutigen, Schneewittchen und die sieben Zwerge. Die ganz erste Legende sagt, dass die Welt während sechs Tage geschaffen wurde und am siebten Tag, wann der Gott ruhte, wird darum als außergewöhnlicher betrachtet. Eine uralte Legende sagt auch, dass das siebte Kind in der Familie das glücklichste wird. In dieser Zeit von jungen Familien hat diese Legende keine praktische Bedeutung.
Dennoch, die Sieben ist eine magische Ziffer, die wir in unserer Kultur als glückliches betrachten. Wir, die Taubenzüchter glauben dann auf der Aberglaube, dass das Menschenglück in siebenjährigen Zyklen erfolgen und am jeden siebten Jahr eine Wende entsteht. Im Jahre 2020 hat so die große Menge von unseren Sportfreunden, die kein Glück in den vorigen 6 Jahrgängen hatte. Prüfen Sie darum die magische Sieben und nehmen sie teil am 7. internationalen Talent Quatro Wettbewerb.

Warum Talent Quatro?
Obwohl wir schon in der Europa als eine Einrichtung von One Loft Race bekannt werden, ganze Reihe von unseren Teilnehmern und Sympathisanten weiß nicht, warum das Wort Quatro in unserem Namen steht. Es ist ein einfacher Grund, damit wir uns von allen anderen One Loft Race Einrichtungen in der Welt unterscheiden. Wir sind wirklich die einzigen in der Welt, weil unsere Wettbewerbe von vier, darum Quatro, EU Ländern gestartet werden. Aus der Slowakei, aus der Österreich, aus der Ungarn und aus Croatia. Diese Tatsache scheint uns interessant zu sein und darum komponierten wir sie direkt in unseren Namen.

Finalflug 2020
Es wird uns freuen, wenn Sie am Finalflug persönlich teilnehmen. Manche von Ihnen besuchten schon Šternberk und wissen, dass man hier auch andere interessante Sachen sehen kann, nicht nur der Finalflug. Es gibt schöne Kirche da, Burg und eine sehr originale Zeitexposition. Man kann auf die Ecce Homo Strecke fahren, wo man europäische Meisterschaft bergauf fährt. Während 15 Minuten kann man relativ großen und schönen Zoo besuchen. Man kann dabei auch die Stadt Olomouc mit vielen UNESCO Gedächtnisse besuchen. In Šternberk gibt es viele Unterkunft-Kapazitäten, aber strategisch für unsere Zwecke scheint sich Vìžka Pension. Es ist nicht mehr als 10 Gehminuten von OLR Talent Quatro entfernt und wird non stopp geöffnet. Sehr passend für die Siegesfeier! Auch die Qualität solid ist. Weitere Möglichkeiten und Details finden Sie später auf unserer Webseite.

Bohdana & Stanislav Matuska


.


 

Anmeldung



Partners